Spange oder Veneers?

11. März 2022 | von Dr. Sebastian Krause

Ich habe eine Lücke zwischen den vorderen Zähnen: Soll ich mich kieferorthopädisch oder mit Veneers behandeln lassen?

 

Wenn Sie zwischen den vorderen Zähnen eine Lücke haben, nennt man das Diastema. Viele Patienten mögen das nicht. Sie fühlen sich unwohl und es ist schwierig für sie, damit zu lächeln.

Egal, ob Sie mit einem Kollegen sprechen oder mit einem Freund lachen, Sie sind sich immer der Lücken bewusst.

Wenn man die Lücke schließen will, haben viele Angst, dass sie eine feste Spange bekommen. Da man diese ja noch mehr sieht als die Lücke. Deshalb entscheiden sich die meisten Patienten für eine Behandlung beim Kieferorthopäden mit transparenten Zahnschienen / Alignern oder Veneers.

Veneers sind eine sehr schnelle Lösung, um eine oder mehrere Lücke(n) zu schließen. Ihr Arzt benutzt ein Material zum Füllen, das die gleiche Zahnfarbe hat wie ihr eigener Zahn. Nach dem Präparieren vom Zahn wird das Veneer einfach auf den Zahn geklebt. So sieht es aus, als wenn die Lücke geschlossen ist. Der Zahn sieht dann aber etwas breiter aus als der echte. Das kann bei großen Lücken manchmal komisch aussehen. Ein weiterer Nachteil ist, dass Veneers nach einer gewissen Zeit wieder getauscht werden müssen.

Das Schließen von Lücken mit Invisalign ist die zweite Möglichkeit. Schienen wirken anders als das Veneer. Sie haben Ihre normalen natürlichen Zähne und die schiebt man einfach zusammen. So schließt sich die Lücke. Sie tragen einfach eine Reihe von Schienen, die Sie alle 2 Wochen auswechseln. Mit jeder Schiene wird die Lücke kleiner. Bis man ein super Lächeln hat.

 

Wenn Sie überlegen, ob Veneers oder Invisalign, die bessere Lösung sind, sollten Sie sich folgende Frage stellen:

Will ich die Lücke permanent schließen?

Mit Veneers wird die Lücke nur optisch und vorübergehend geschlossen. Falls das Veneer entfernt wird, ist sie wieder sichtbar. Nur eine Spange oder eine Schiene schiebt wirklich die Zähne zusammen.

Wenn Sie z.B. einen Zapfenzahn haben oder einen wurzelbehandelten Zahn, der schwärzlich oder blau verfärbt ist, sind Veneers die bessere Lösung.

 

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns gerne oder buchen Sie noch heute einen Beratungstermin in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München unter www.welovesmiles.de.

Wir freuen uns auf Sie.

We love smiles.