Invisalign

Invisalign, welche Fehlstellungen kann man mit Alignern von Invisalign behandeln?

04. Februar 2022 | von Dr. Sebastian Krause

Kann man mit Alignern wirklich jede Fehlstellung von den Zähnen korrigieren?

 

Align Technology ist sehr erfolgreich. Besser gesagt haben sie das Aligner System, das am weitesten fortgeschritten ist auf der Welt. Anfänglich konnte nur leicht korrigiert werden. Besser gesagt, vergleicht man den Beginn der Therapien mit Alignern vor mehr als einem Jahrzehnt mit heute, ist es unglaublich. Denn es kann schon sehr viel mit den Schienen korrigiert werden. Was für ein Glück für uns! Nun kann so gut wie jeder schöne, gerade Zähne haben, ohne eine feste Spange tragen zu müssen. Früher waren Schienen nur für leichte Fehlstellungen, zum Beispiel wenn die Zähne zu eng stehen oder zu weit auseinander sind. Heute hingegen sieht es schon anders aus. Deshalb führen wir euch in diesem Artikel die wichtigsten Fehlstellungen auf, die Invisalign korrigieren kann.

Welche Fehlstellungen sind mit Invisalign zu korrigieren?

Einerseits gibt es leichte Korrekturen, die mit Invisalign korrigiert werden können:

 FehlstellungSchwierigkeitsgrad
Offener BissHier funktioniert das Korrigieren mit den Alignern meistens sehr gut und auch sehr schnell. Falls eine zusätzliche Fehlfunktion, zum Beispiel wie Lutschen an den Daumen, Pressen mit der Zunge oder Atmen durch den Mund vorliegen, empfiehlt sich eine zusätzliche logopädische Behandlung. Aus diesem Grund kann der Kieferorthopäde an den Ober- und Unterkieferzähnen kleine Spikes für die Zunge einbauen.+++
EngstandIm Fall, dass die Zähne zu eng stehen, ist das sehr leicht mit Alignern zu behandeln. Je nachdem, wie eng die Zähne stehen, benötigt man zusätzlich ASR oder IPR. Dies ist eine Politur an der Seitenfläche der Zähne.++
ProtrusionAuch wenn die Frontzähne falsch stehen, lassen sie sich gut mit Invisalign korrigieren.++
LückenKleine Lücken sind ebenfalls einfach mit Alignern zu korrigieren. Je nachdem wie groß die Lücke ist, dauert folglich auch die Behandlung. Wichtig ist es danach mit festsitzenden Retainern zu arbeiten. Sehr große Lücken, also solche die größer als 3 mm sind, sind schwierig. Dann kann der Zahn kippen.+ bis ++++++++++++

 

Andererseits gibt es auch schwierigere Korrekturen, die mit Invisalign korrigiert werden können:

 FehlstellungSchwierigkeitsgrad
KreuzbissWenn dieser leicht bis mittelschwer ist, dann haben Aligner kein Problem. Falls der Oberkiefer aber sehr eng ist, braucht man gegebenenfalls vor der Aligner Therapie eine Erweiterung von der Gaumennaht.+++++
TiefbissDieser ist nicht ganz so einfach mit den Schienen zu korrigieren. Deshalb hat Align Technologie sich spezielle Features einfallen lassen. Man bekommt in die Schienen sogenannte Bite Ramps oder auch Pressure Points genannt eingebaut.+++++++++
BukkalokklusionDies kommt eher selten vor und ist nicht einfach zu behandeln. Meist benutzt man zu den Alignern Knöpfe und Aufbisse, um die verkanteten Zähne zu überstellen.++++++++
Gekippte ZähneSchwierig, bis sehr schwierig. Hier haben die Aligner ein Problem, weil sie nicht unter die Zähne greifen. Meist sind gekippte Zähne besser mit einer festen Spange zu behandeln.++++++++++
DrehständeAuch wenn die Zähne gedreht sind, kann man mit Hilfe von Attachments gut korrigieren. Allerdings je doller der Zahn gedreht ist, desto schwieriger und desto länger dauert es (Knöpfe können helfen).+++++++
Verschiebungen der MittellinienDiese können ebenfalls mit Schienen behandeln. Die Korrektur dieser Fehlstellungen benötigt allerdings meist eine längere Zeit. Darum arbeitet man einerseits mit Invisalign comprehensive und andererseits mit zusätzlichen Gummizügen.++++++++
DistalbissJe nachdem wie groß die Stufe zwischen Ober- und Unterkiefer ist, ist es möglich zu korrigieren. Sollte die Stufe mehr als 4 mm groß sein, wird es schwierig. Hier kann man entweder eine Kompromißbehandlung machen oder den Kiefer operativ nach vorne holen.++++ bis ++++++++++
ProgenieHier gilt das gleiche wie für den Distalbiss. Denn milde Formen von den Verläufen lassen sich besser korrigieren. Jedoch bei schweren Progenien arbeitet der Kieferorthopäde mit Invisalign und einer Operation beim MKG Chirugen.+++++++ bis ++++++++++

 

Ihre Fehlstellung ist nicht dabei?

Falls Sie eine Fehlstellung von den Zähnen haben, die nicht in der Liste steht, können Sie uns natürlich immer gerne kontaktieren. Darüber hinaus haben wir die Grade von der Schwierigkeit aus der eigenen Erfahrung von den Behandlungen von mehr als 3.500 Invisalign Fällen festgelegt. Aber natürlich ist jeder Patient anders.

 

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns gerne oder buchen Sie noch heute einen Beratungstermin in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München unter www.welovesmiles.de.

Wir freuen uns auf Sie.

We love smiles.