Invisalign Schienen. 6 Erklärungen zur Behandlung, die noch nicht jeder kennt.

31. März 2022 | von Dr. Sebastian Krause

Erfahren Sie in diesem Artikel mehr darüber, was Sie während einer Behandlung mit Invisalign Schienen erwartet.

 

1. Sie werden vor der Behandlung gründlich untersucht.

In unserer Fachpraxis für Kieferorthopädie in München wird jeder Patient  auf Karies und Entzündungen untersucht. Dies ist immer der erste Schritt. So vermeiden wir Probleme während der Behandlung. Mit einem Röntgenbild überprüfen wir Ihre Zähne und den Kiefer. Sobald alles in Ordnung ist, kann es losgehen. Falls etwas auffällig ist, schicken wir Sie zu Ihrem Zahnarzt zur Kontrolle. Danach kann es weitergehen. Ihre Zähne werden gescannt. Sobald der 3D-Scan oder der Abdruck abgeschlossen ist, wird unser Kieferorthopäde Dr. Sebastian Krause Ihren individuellen Fall – einschließlich Ihrer medizinischen und zahnmedizinischen Vorgeschichte – prüfen und Ihren Scan bearbeiten. Direkt nach dem Scan können Sie Ihre Simulation vom Ziel sehen. Hier sehen Sie, wie Ihre Zähne voraussichtlich nach der Behandlung aussehen. Bei diesem ersten Termin wird auch der Preis für die Behandlung bestimmt.

 

2. Ihre Zähne fühlen sich mit den Schienen vielleicht ein bisschen komisch an.

Es ist okay, wenn Ihre Zähne sich etwas seltsam anfühlen. Die Aligner bringen sie mit der Zeit sanft in ein schönes neues Lächeln. Leichte Schmerzen oder Unwohlsein sind normal. Betrachten Sie dies als ein gutes Zeichen. Leichte Schmerzen sind normal und ein Zeichen dafür, dass Veränderungen eintreten. Im schlimmsten Fall helfen Schmerztabletten, wie z.B. Ibuprofen, um die ersten Tage zu überstehen. Die Druckschmerzen treten immer beim Wechsel Ihrer Invisalign Schienen auf. Dann entsteht ein leichter Druck. Ab dem 3. Tag ist normalerweise nichts mehr zu spüren.

 

3. Die Aligner können Ihre Kaffeezufuhr reduzieren.

Man trägt die Aligner den ganzen Tag und die ganze Nacht, außer wenn man etwas anderes als kaltes Wasser isst oder trinkt. Das ständige Trinken von Kaffee und Essen von Snacks im Laufe des Tages könnte der Vergangenheit angehören. Jedes Mal wenn Sie Ihre Aligner für einen Drink oder einen Snack herausnehmen, sollten Sie diese abspülen und die Zähne putzen. Erst dann sollten Sie sie wieder einsetzen. Sie können mit den Schienen auch Kaffee oder Tee trinken, dann kann es aber zu leichten Verfärbungen kommen. Das ist nicht weiter schlimm, da Sie ja eh alle 5 bis 14 Tage zu neuen Schienen wechseln. Trotzdem haben wir bei den meisten Patienten gemerkt, dass Sie trotzdem weniger essen und weniger Kaffee oder Tee trinken.

 

4. Ihre Hygiene von den Zähnen wird sich verbessern.

Jetzt, wo Sie nach jeder Mahlzeit Ihre Zähne putzen und jede Nacht Zahnseide verwenden, werden Ihre Zähne viel gesünder. Sie können auch eine Mundspülung verwenden, um Karies zu verhindern oder zu kontrollieren, Plaque zu reduzieren und Gingivitis zu verhindern. Benutzen Sie bitte nur durchsichtige Mundwasser, da die gefärbten Ihre weißen Zähne verfärben können.

Auch Ihre Aligner benötigen gelegentlich eine Spezialreinigung gegen Bakterien. Lassen Sie sie für 20–30min in einer Mischung aus warmem Wasser und sanfter Seife einweichen. Dann mit Wasser spülen und die Aligner sind sauber. Die Seife lässt die Zellwände von den Bakterien platzen. Und die Schienen sind wieder sauber. Auch Verfärbungen lösen sich so.

 

5. Möglicherweise müssen Sie bei neuen Invisalign Schienen mit Chewies nachhelfen.

Es gibt Unterschiede zwischen jedem neuen Satz von Alignern und Ihrer aktuellen Zahnposition. Daher scheinen Ihre neuen Aligner manchmal nicht ganz zu Ihren Zähnen zu passen. Verwenden Sie Ihre mitgelieferten Chewies, um die Schienen auf die Zähne zu drücken. Kauen Sie sie einfach wie ein Stück Kaugummi und bewegen Sie sie von einer Seite zur anderen. Um sicherzustellen, dass Ihre Aligner richtig sitzen, einfach ein bisschen kauen. Wiederholen Sie das 30min pro Tag. Das verbessert den Sitz von den Schienen. Bei Problemen mit dem Kiefer sollten Sie besser keine Chewies nutzen. Denn das kann sonst Schmerzen provozieren. Hier einfach nur die Invisalign Schienen tragen. Fragen Sie ruhig Ihren Behandler, was er Ihnen empfiehlt. Wir helfen gerne weiter.

 

6. Sie möchten am Ende Ihrer Behandlung Ihr Lächeln erhalten..

Wie bei jeder kieferorthopädischen Behandlung ist das Tragen von Retainern nach Abschluss ein Muss. Retainer halten das neue Lächeln aufrecht, an dem Sie so hart gearbeitet haben. Die individuellen Retainer sind unsichtbare, BPA-freie Kunststoffschalen mit einer Haltbarkeit von etwa 6 Monaten. In den ersten 2 Wochen tragen Sie sie den ganzen Tag und die ganze Nacht und danach nur noch nachts. Retainer können auch als Schutz bei Knirschen benutzt werden. Viele Patienten tragen Sie dauerhaft weiter. Sie schützen Ihre Zähne. Und Sie behalten Ihr Smile Ergebnis. So einfach ist das! Natürlich können Sie mit den Invisalign Schienen auch ein Bleaching durchführen. Einfach Bleaching Gel einfüllen und los geht es. Die Schienen lässt man dann über Nacht oder ein paar Stunden tagsüber mit dem Gel im Mund.

 

Bei weiteren Fragen zum Thema Invisalign kontaktieren Sie uns oder vereinbaren Sie noch heute einen Erstberatungstermin in unserer Fachpraxis für Kieferorthopädie in München unter www.welovesmiles.de.

We love smiles.